Viechtach im Bayerischen Wald

Die Stadt Viechtach mit rund 8.130 Einwohnern liegt im Bayerischen Wald, sie ist ein Luftkurort im Landkreis Regen. Eingebettet ist sie in den Naturpark Bayerischer Wald, durch ihre Lage in einem Talbecken des Schwarzen Regens herrscht ein mildes Klima innerhalb des Waldlandes.

Viechtach: Geografie und Historie

Die geografische Lage am Schwarzen Regen machte den Ort, der als Vidaha 1104 erstmals erwähnt wurde, schon frühzeitig als Handelsstadt bedeutsam. Auch die Landwirtschaft war immer wichtig, seine Entstehung verdankte der damalige Ort Vidaha der Übertragung von Ackerland durch den Grafen von Bogen Friedrich III. an das Kloster Oberalteich. Die Wittelsbacher übernahmen 1242 den Besitz, im späten 13. Jahrhundert wurde Viechtach mit dem aufblühenden Handel das Marktrecht verliehen.

Urlaub in Viechtach

In der Stadt erwarten erstklassige Hotels, Pensionen und gutbürgerliche Gasthöfe ihre Gäste. Auch Urlaub auf Bauernhöfen und Camping in Schnitzmühle und Pirka sind möglich, während der Knaus-Campingpark sogar eine Sauna und ein eigenes Schwimmbad mitbringt. Im Winter locken hier einige der besten Skigebiete des Bayerischen Waldes.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Google Analytics und Facebook Pixel, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen

AnfrageBuchen